„Wie kommt eigentlich das Baby in den Bauch?“ Geschlechtersensible Aufklärung von klein auf

2021-08-05T11:17:27+02:005. August 2021|#familiengeschichten, #family, #schwangerschaft|

Cornelia Lindner, 30 jährige Mama und Gründerin von gefühls*echt. Gefühls*echt bietet verschiedene Angebote rund um die Themen Sexualität und Körperwahrnehmung – von Sexualpädagogikworkshops über Sexualberatung und Elternberatung bis hin zu Beckenbodentraining und diversen Veranstaltungen.

Eine vierköpfige Familie mit fünf Krebsfällen und einem Todesfall. Wenn der Lebensmut trotz Krebs bleibt!

2021-07-30T17:36:15+02:0030. Juli 2021|#familiengeschichten, #family, #schicksalsschlag|

B. erzählt uns in dieser Story über ihr Familienleben, in dem der Krebs seit Jahren allgegenwärtig ist. Es scheint, als ob diese heimtückische Krankheit bereits festes „Familienmitglied“ ist. Unterkriegen ließen sich B. und ihre Familie jedoch nie, auch wenn sie bereits einmal den Kampf gegen den Krebs verloren haben. Wie sie mit der Krankheit umgehen, erzählt uns B. in ihrer Story - eine Familiengeschichte der etwas anderen Art.

Unternehmer Ben: Weniger Arbeitszeit für mehr Familienzeit

2021-05-20T12:55:25+02:0020. April 2021|#business, #dadpreneur, #family, #kindergartenkinder, #mumpreneur|

Ben und Hila sind selbstständig und reisen durch die Weltgeschichte. Zumindest bis die Corona-Pandemie uns in vollen Zügen erwischte. Seither hat sich für den Unternehmer und die Opernsängerin einiges geändert, nicht zuletzt aufgrund ihres etwa eineinhalbjährigen Sohnes Joni.

Eine selbstbestimmte Geburt

2021-05-20T13:06:36+02:0013. April 2021|#business, #dadpreneur, #family, #kindergartenkinder, #schwangerschaft|

Das Ehepaar Sophia und Sebastian lebt mit ihren beiden Kindern Maximilian (5 ½ Jahre) und Julia (4 Jahre) in einem Vorort von Wien. „Es war Liebe auf den ersten Blick“, schwärmt Sophia von ihrem Basti. Kennengelernt haben sich die Beiden mit jungen 15 Jahren. Alles ging sehr schnell, vielleicht etwas zu schnell, wie Sophia rückblickend feststellen musste.

Hochsensibilität: Jeder ist anders und doch wieder nicht!

2021-05-20T13:08:27+02:006. April 2021|#family, #kindergartenkinder, #mumpreneur|

Hochsensibilität! Hört sich eigentlich nicht dramatisch an. Wie zeigt sich dieses Persönlichkeitsmerkmal bei Kindern? Hochsensible Kinder sind stark empfänglich für leichte Reize. Sie nehmen diese bereits um das 3-fache stärker (oder noch intensiver) wahr als „normal sensible“ Kinder. Diese Empfindlichkeit ist beim Hören, Riechen, Schmecken und Sehen besonders ausgeprägt.

Go to Top